♙ Februar 2019

  • Ersatzgestärkt
    An diesem Wochenende hatte die 2. Mannschaft von Bischofswerda die Mannschaft aus Kamenz zu Gast. Unsere zwei Jugendspieler Alexandra und Maximilian Glowiak mussten kurzfristig Absagen. Zum Glück sprangen Jochen Kühne und Kai Urban für sie ein. Somit gingen die Schachfreunde "Ersatzgestärkt" in dieses Spiel.

    Am 2. Brett hatte Hannes einen kapflosen Punkt geholt, da Kamenz nur zu Dritt anreiste. Am 4. Brett erlangte Egor schnell eine Mehrfigur, durch einen einfachen Fehler des Gegners; Doppelangriff auf zwei Leichtfiguren von Egor. Mit einer Figur mehr spielte Egor seine Partie souverän zu Ende. Somit stand es nach rund 90 min 2 : 0 für die Schiebocker. Kai Urban am ersten Brett kam mit einen Bauern weniger aus der Eröffnung. Konnte durch aktives Spiel dies sehr gut kompensieren und erlangte ein wichtiges Remies. Am Brett 3 spielte Jochen nach zu letzt wechselhafter Leistung eine starke Partie. Er hatte die Partie gegen den DWZ stärkeren Gegner im Griff und zeigte einen guten Königsangriff mit zwei Springern und Dame. Zum Schluss einigte man sich auf ein Unentschieden.

    Somit gewann die 2. Mannschaft ihr 5. Spiel von 6 Kreisligarunden. Großen Dank nochmals an Jochen und Kai für das kurzfristige Einspringen. (Hannes)
    SF Bischofswerda 2 : Gambit Kamenz 2 - 3 : 1